Sie bekommen, was Sie sehen - Darstellung ist alles!

Ergebnisse

Diese Einheit bietet den Arbeitssuchenden mit Behinderung die notwendigen Informationen und Tools...

  • um ein Bewerbungsgespräch effektiv vorzubereiten;
  • um die Offenlegungserklärung zu präsentieren;
  • um, basierend auf einer zweiten "Speed-Bewerbung", die Selbstpräsentation zu bewerten.


Grundlage
Um sich auf Bewerbungsgespräche vorzubereiten, benötigen Arbeitssuchende mit Behinderung Input von Fachkräften für UB, die bei Bewerbungen selbst bereits erfolgreich waren und Techniken recherchiert haben, die andere in solchen Situationen erfolgreich einsetzen. In dieser Einheit erhalten die Klientinnen/Klienten die Möglichkeit, das anzuwenden, was sie in früheren Einheiten erlernt haben. Die zusätzliche Praxis hinsichtlich der Selbstdarstellung ermöglicht es den Menschen, Selbstvertrauen aufzubauen; eine Präsentation zum Thema Offenlegen der Behinderung zu halten, hilft ihnen dabei, sich für das eigentliche Bewerbungsgespräch vorzubereiten.

Inhalt
Diese Einheit umfasst Folgendes:

 

 

Anleitung: Wie man ein erfolgreiches Bewerbungsgespräch führt

Diskussion: Die Vorteile davon, vor einem Bewerbungsgespräch Informationen über ein Unternehmen einzuholen, die Stellenbeschreibung zu überprüfen, über mögliche Fragen nachzudenken, einen Anreiseplan zu erstellen, sich angemessen zu kleiden usw.

Aktivitäten: Die Klientinnen/Klienten haben eine zweite Möglichkeit, sich zu präsentieren (diesmal präsentieren sie ihre Offenlegungserklärung). Aktivität: "Wen würden Sie einstellen?", Aktivität: "Definieren des Images vor dem Vorstellungsgespräch" und Aktivität: "Wonach suchen Arbeitgeberinnen/Arbeitgeber in einem Bewerbungsgespräch?"